Gibt es Murphys Gesetz wirklich?

Murphys Gesetz ist das Gesetz des Scheiterns. Es besagt: Was schief gehen kann, wird auch schief gehen. Das ist kein schlechter Grundsatz, denn wer mit dem Schlimmsten rechnet, kann sich vorbereiten. Es programmiert unser Gehirn aber auch aufs Scheitern. René Träder stellt im Video eine optimistischere Variante vor:

Foto: J.R. PHOTOGRAPHY / Stocksy United